Theater Innklusiv – Die Sauwald Story

29.05.2022

Verein für invita und St. Bernhard
Kubinsaal

„Krusten aufzubrechen und frischen Wind säen“ war eines der Ziele des Projektes „Theater INNklusiv“, sowohl in der künstlerischen Arbeit, auf der Bühne, wie in der Werkstatt. Die Produktion, welche vom Verein für invita und St. Bernhard in Kooperation mit LEADER Region Sauwald-Pramtal initiiert wurde, nähert sich ihrem Höhepunkt: der Aufführung.  Inklusion ist machbar! Das hat dieses außergewöhnliche Theaterprojekt unter der professionellen einfühlsamen Begleitung von Kunstschaffenden aus der Theaterszene unter der Leitung von Kajsa Boström gezeigt! 
  • Premiere, am Sonntag, 15. Mai 2022, um 17 Uhr in der Landesmusikschule Münzkirchen
  • Weitere Aufführungen:
Sonntag, 22. Mai 2022, um 17 Uhr im Schloss Zell an der Pram
Mittwoch, 25. Mai 2022, um 17 Uhr in der Volksschule Engelhartszell
Samstag, 28. Mai 2022, um 17 Uhr im Kubinsaal Schärding
Sonntag, 29. Mai 2022, um 17 Uhr im Kubinsaal Schärding (mit Gebärdendolmetscherin)
  • 30 Minuten vor und nach jeder Vorstellung gibt es ein Rahmenprogramm für Klein und Groß!
 

Etwas Außergewöhnliches steht vor der Aufführung! Nach einer Bewerbungsphase im Sommer haben sich 30 Menschen mit und ohne Behinderungen aus der Region zu einem inklusiven Theaterprojekt zusammengefunden, um gemeinsam mit ihren Möglichkeiten und Talenten ein Theaterstück zu entwickeln. Theater INNklusiv wurde initiiert vom Verein für invita und St. Bernhard in Kooperation mit der LEADER Region Sauwald- Pramtal. In diesem Prozess eines Freien Theaters sind die Mitwirkenden mit ihrer eigenen Würde und Identität konfrontiert und berührt worden. Seit Oktober 2021 treffen sich die Akteur*innen in einem 14-tägigen Rhythmus um gemeinsam zu proben, einzufühlen und etwas Neues zu schaffen. Dabei machten sie die Erfahrung, welche positive Kraft ein Inklusionsprozess auf alle Beteiligte hat. In einem achtsamen sich einlassen auf die anderen ist ein Einakter entstanden mit dem Titel „Die Sauwaldstory“. Dieses Stück entstand aus den Menschen heraus. Bei diesem Schaffensprozess wurde die Gruppe einfühlsam begleitet von professionellen Kunstschaffenden unter der Leitung von Kajsa Boström. Für die außergewöhnliche Herangehensweise braucht es die gleichen Strukturen, wie bei einem professionellen Theater: Neben den 30 Darsteller*innen mit und ohne Behinderungen arbeiten noch 90 Personen im Hintergrund, damit die Sauwaldstory auf die Bühne kommen kann.  Kunst und Kultur ermöglicht etwas Erstaunliches und Eigenes zu schaffen. Und damit Barrieren und Hindernisse abzubauen.

Premiere, am Sonntag, 15. Mai 2022, um 17 Uhr in der Landesmusikschule Münzkirchen

  • Weitere Aufführungen:

Sonntag, 22. Mai 2022, um 17 Uhr im Schloss Zell an der Pram
Mittwoch, 25. Mai 2022, um 17 Uhr in der Volksschule Engelhartszell
Samstag, 28. Mai 2022, um 17 Uhr im Kubinsaal Schärding
Sonntag, 29. Mai 2022, um 17 Uhr im Kubinsaal Schärding (mit Gebärdendolmetscherin)

  • 30 Minuten vor und nach jeder Vorstellung gibt es ein Rahmenprogramm für Klein und Groß!

 

Aktuelle
Termine